Skifahren im Februar

Easy Skiing (Feb. 2017)easy_skiing

Am 14.02.2017 ging es für einige Schüler der 9. und 10. Klasse der Realschule Olpe-Drolshagen und ihre Lehrer B. Bock, W. Blank, S. Bause und J. Schröder zum Ausflug nach Neuastenberg zum Ski fahren. Um 09:00 Uhr sind die Klassen am Skigebiet der Postwiese angekommen, wo sie sich dann die Ski  Ausrüstung ausleihen konnten.

Das Wetter war sonnig und nicht bewölkt. Den Schülern und Schülerinnen  hat es sichtlich Spaß gemacht. Vor Ort konnten einige Schüler und Schülerinnen das Skifahren in einer Ski-Schule erlernen, während andere Schüler direkt loslegen konnten.

Nach einem anstrengenden, aber sehr schönen Tag kamen alle gesund wieder in Olpe an.

 

 

Erlebnisbericht einer Schülerin (Feb. 2013)

Wir, die Klasse 9d,easy_skiing und die Klasse 7a brachen am Montag, 4. Februar mit unseren Lehrern Herrn Blank und Herrn Bause auf, um auf der Postwiese bei Winterberg Ski zu fahren. Nachdem alle Schüler sich bei der Sporthalle eingefunden hatten, kam der Bus dann endlich mit einer halben Stunde Verspätung. Nach eineinhalb Stunden landeten wir dann im nicht mehr so ganz trockenen Skigebiet, denn es regnete bereits und sollte auch nicht aufhören.

Als sich alle Ski ausgeliehen und angezogen hatten (Zitat: "Wie kommt man eigentlich in die Dinger rein und wie macht man sie zu???") warteten schon die Skilehrer. Nach vielen Schreckensrufen ("Hilfe ich rutsch, halt mich fest!") konnten wir loslegen und fuhren - trotz vieler weiterer Schwierigkeiten, wie Windböen oder Mitschüler, die einen einfach mit auf den Boden oder den Hang hinabzogen - schließlich stolz auf eigenen Brettern.

Eine Stärkung musste nach dem Kurs erstmal sein und so quetschten sich gefühlte 50 Schüler in die 9qm Hütte. Als alle gestärkt und von weiteren Schrecken (Zitat: "Du Doof hast meine Pommes hingeschmissen!") erholt waren, durften wir endlich alleine fahren. Bei vielen klappte es gut, bei manchen nicht ganz so. So fiel der eine aus dem Lift, der andere brauchte 20 Minuten bis nach unten oder ein weiterer konnte noch nicht mal stehen ohne hinzufallen. Die, die aber trotz der nassen Handschuhe, der schlechten Wetterverhältnisse (Regen der feinsten Sorte) Ski fuhren, hatten ihren Spaß. Keine Piste wurde ausgelassen, selbst die steilste nicht ("Ihr wisst alle, dass wir sterben werden, aber wir sterben zusammen!"). Wir trafen uns dann um halb 4 beim Skiverleih.

Natürlich wurden wir, die Schüler, gescheucht, aber die Lehrer kamen erst, als alle im Bus saßen und dieser bereits gedreht hatte! Nach einer langen und feuchten Fahrt waren wir dann wieder bei der Realschule in Olpe. Alle waren nass bis auf die Knochen, bei einem hatte sich sogar die Farbe aus dem Handschuh gelöst und er hatte schwarze Hände.

Ich denke, trotz einiger kleinerer Schwierigkeiten hatten wir alle sehr viel Spaß. Alles in allem ein gelungener Ausflug!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 23. März 2017 um 09:03 Uhr

 


Schulsanitäter

Montag Zoe und Daniela
Dienstag Samuel und Leon
Mittwoch Justin und Josephine
Donnerstag
Samuel und Leon
Freitag Erika und Regina

Weitere Infos 

 


Lehrerzimmer