Eislaufen in Köln

AmIMG_0721 Freitag, dem 21. März, machten die Schülerinnen und Schüler der 8b einen Ausflug nach Köln in die Eishalle, um Schlittschuh zu fahren. Zusammen mit ihren Lehrern Frau Däther und Herrn Blank fuhren die Schüler voller Vorfreude im Anschluss an die 5. Stunde los. Nach einer kurzweiligen Busfahrt gelangten sie ans Ziel, wo sie sich Schlittschuhe ausliehen und Handschuhe überstreiften. Dann gab es knapp drei Stunden lang Spaß und Freude in der großen 2-stöckigen Eishalle. Leider endete um 15:00 Uhr schon die amüsante Fahrt auf dem Eis und es ging zum zweiten Programmpunkt: Nach der Abgabe der Schlittschuhe lief die Klasse zum Zentrum von Köln.  Die Schülerinnen und Schüler hatten zwei Stunden Zeit zum ausgiebigen Shoppen, Essen und allen anderen Dingen, die sie interessierten.. Nachdem sich alle wieder am Bahnhof, dem vereinbarten Treffpunkt, versammelt hatten, stieg die Klasse in den wartenden Bus und fuhren mit einem breiten Lächeln nach Hause. Ein gelungener Tag für die Klasse 8b!

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 09. Mai 2014 um 23:31 Uhr

 

Herzlichen Dank an den Lions-Club Olpe

Siegener Zeitung / Westfalenpost vom 5.4.2014

Lions spendeten 20.200 Euro

Freude über Geldsegen

Foto und Text aus der Siegener Zeitung

yve -  Bei der Adventskalender-Aktion war dieser stolze  Erlös zusammengekommen. Diese hohe Summe ist für die Fördervereine der weiterführenden Schule in Olpe, Drolshagen und Wenden bestimmt. In einer Feierstunde erhielten die geladenen Vereinsvertreter unterschiedliche Spendenbeträge, die für konkrete Projekte in den Bildungseinrichtungen verwendet werden.

So geht 2200 Euro an die Hauptschule Drolshagen für das Anlegen eines Gartenteiches. 3000 Euro fließt in das viel beachtete Umweltprojekt der Hauptschule Wenden. Für 2300 Euro kann sich nun der Förderverein der Realschule Olpe/Drolshagen 33 Cajons (Kistentrommeln) zur Besserung des Taktgefühls anschaffen ...

Der ganze Artikel in der Siegener Zeitung

bzw. der Artikel der Westfalenpost

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 10. April 2014 um 11:38 Uhr

 

Elternsprechtag am 8. April 2014

Liebe Eltern,

unser nächster Elternsprechtag findet am Dienstag, dem 08. April 2014, in der Zeit von 14 Uhr bis 19 Uhr statt. Hierzu laden wir Sie herzlich ein.

Wie bisher führt jeder Fachlehrer eine persönliche Terminliste, in die Sie sich über Ihr Kind nach Ihren Wünschen eintragen lassen können. Bei Ihren Überlegungen bitten wir zu berücksichtigen, dass Sie zwischen den einzelnen Gesprächen Wegezeiten einkalkulieren müssen. Sinnvoll ist daher zwischen den Terminen (7-Minuten-Takt) mindestens einen freizulassen. Wir hoffen Ihnen mit dieser Regelung unnötige Wartezeiten einsparen zu können.

Sollte ein Kollege krankheitsbedingt nicht anwesend sein können, vereinbaren Sie bitte telefonisch einen neuen Termin. Bitte beachten Sie den Raumplan im Foyer bezüglich Raumverteilung und ggf. kurzfristiger Änderungen.

Dann noch ein Hinweis: alle im Laufe des Schuljahrs liegen gebliebenen Gegenstände und Garderobeteile werden während des Elternsprechtages im Aufenhtaltsraum ausgelegt. Bitte schauen Sie doch einmal durch, ob nicht das eine oder andere Stück Ihrem Kind verloren gegangen ist!

Die Schulleitung und das Lehrerkollegium

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 05. April 2014 um 11:21 Uhr

 

Willkommen an der Realschule Olpe!

Herr Stipp und Herr MaiwormZum 2. Schulhalbjahr gab es in der Lehrerbesetzung wieder einige Veränderungen. Frau Schmidt, Frau Wellen, Frau Koll und Herr Henke verließen uns nach dem ersten Halbjahr, wobei wir ganz herzlich Frau Koll zu einer festen Anstellung an einem Gymnasium und Herrn Henke zu seiner Beförderung zum Stellvertretenden Schulleiter an der Realschule Wenden gratulieren!

Zur Verstärkung konnten wir aber auch zwei neue Kollegen gewinnen: Herrn Maiworm (Geschichte, kath. Religion und Erdkunde) und Herrn Stipp (D, Sowi, Politik). Herzlich willkommen!

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 11. März 2014 um 18:19 Uhr

 

Abschlusszeitung

Liebe Mitschülerinnen und Mitschüler der Klassen 10,

wie ihr wisst, werden auch in diesem Jahr Beschreibungen der einzelnen Schüler/innen benötigt. Dazu haben wir - das Redaktionsteam der Abschlusszeitung - uns folgendes ausgedacht: HIER findet ihr eine Vorlage für eure Berichte, die ihr euch herunterladen könnt. Geht bitte so vor:

  1. Ladet euch die Datei auf euren Computer
  2. Füllt den Steckbrief aus (Achtung nicht über euch!)
  3. Verfasst einen Text über euren Mitschüler
  4. Besorgt euch (wenn möglich) ein Kinderfoto eurer/eures Mitschülers/in!
  5. Überprüft, ob alles in Ordnung ist
  6. Schickt den fertigen Bericht und das Bild per E-Mail an folgende Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Abgabe bitte (spätestens) bis zum 24.03.14!

Das Redaktionsteam

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 10. März 2014 um 11:44 Uhr

 

Wir sind Pokalsiegerinnen!

In der letzten Woche fand das diesjährige Stadtpokalturnier der Olper Schulen im Fußball statt. Fünf weiterführende Olper Schulen waren in der Realschulsporthalle angetreten, um ihre  Siegerinnen und Sieger auszuspielen. Wie Sportlehrer Herr Blank berichtete, fanden die Spiele dieses Jahr in einer natürlich vom Wettkampf geprägten, aber besonders freundschaftlichen und fairen Atmosphäre statt. Gewinner wie Verlierer hatten viel Spaß und zeigten gute Leistungen.

Bei den Jungen gewann wie im letzten Jahr die Mannschaft des St. Franziskus Gymnasiums. Sie  setzten sich im Endspiel gegen  das Städt. Gymnasium durch. Den dritten Platz belegten die Realschüler vor der Hakemicke Hauptschule. Ein richtig gutes Turnier spielten die Förderschüler von der LWL Schule, die ihre Spiele nur knapp verloren.

Unsere drittplatzierte Jungenmannschaft

Bei den Mädchen gab es eine Überraschung für unsere Schule. Unsere Mädchenmannschaft setzte sich im Modus "Jeder gegen Jeden" durch und gewann das Turnier! Die weitere Plätze belegten das St. Franziskus Gymnasium und die Hakemicke Hauptschule. Herzlichen Glückwunsch an alle!

Unsere siegreiche Mädchenmannschaft

Bei der Siegerehrung gab es eine Neuerung: erstmalig wurden zwei neu gestiftete Wanderpokale an die Siegermannschaften vergeben, die es beim Stadtpokal im nächsten Jahr zu verteidigen gilt!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 06. Februar 2014 um 09:01 Uhr

 

Zehntklässler auf den Spuren der jüngeren deutschen Geschichte

Das Nacherleben der deutschen Geschichte seit 1945 stand im Mittelpunkt einer Studienfahrt unserer vier Zehnerklassen zum „Haus der Geschichte“ in der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn.

3Mit zwei Bussen war`s bereits früh um 7 Uhr losgegangen, damit das inzwischen wohl bekannteste Museum für deutsche Zeitgeschichte pünktlich zur Öffnungszeit um 9 Uhr erreicht werden konnte. Jede der Klassen erhielt eine sachkundige Führung, in deren Verlauf  den Schülerinnen und Schülern auf anschauliche Weise die Geschichte Deutschlands vom Kriegsende bis heute nähergebracht wurde. Die furchtbaren Kriegsfolgen, Vertreibung und Wiederaufbau, die Rolle der Alliierten, die Bildung „zweier deutscher Staaten“, der Mauerbau 1961 und der Mauerfall 1989, die Wiedervereinigung 1990, das Alltagsleben diesseits und jenseits der innerdeutschen Grenze  -  all dies konnte mittels zahlreicher Fotos und vielgestaltiger Exponate veranschaulicht werden.

Auf welch großes Interesse sowohl die Führung als auch die erlebnisorientierte Präsentation der vielen Ausstellungsstücke stießen, wurde deutlich, als sämtliche Schüler die Gelegenheit nutzten, das Museum nach beendeter Führung noch einmal individuell zu erforschen.

6Eine besondere Anziehungskraft übten auch jene Exponate aus, die sich im Untergeschoss befanden und bei der Führung nicht hatten berücksichtigt werden können: der „Salonwagen“ der deutschen Reichs- und der späteren Bundesbahn, der seine letzten „Einsätze“ unter den Bundeskanzlern bis zur Zeit Willy Brandts hatte, und der berühmte Dienstmercedes Konrad Adenauers.

Darüber hinaus ließen es sich viele Schüler nicht nehmen, die wirklich besichtigenswerte und noch bis Anfang Februar 2014 andauernde Sonderausstellung „The American Way – die USA in Deutschland“ zu durchstreifen. Sie zeichnet die besonderen Beziehungen Deutschlands zu den USA vom Kriegsende bis zur Gegenwart nach und kann vor allem durch zahlreiche interaktive Medienstationen faszinieren.

Ein Programmpunkt ganz anderer Art schloss sich am frühen Nachmittag an: die Weiterfahrt zur vorweihnachtlich geschmückten Kölner Innen- und Altstadt.

8-Koeln-DomplatzBesondere Beachtung verdiente zunächst eine Weihnachtskrippe, die vor der Kulisse des Doms errichtet worden war. Die an mehreren Stationen vorbeigehenden Besucher konnten sich die verschiedenen Teilszenarien der Geburtsgeschichte Jesu vergegenwärtigen.

Vom Domplatz aus nutzten die Schüler sodann die anschließende Freizeit vor allem dazu, in Kleingruppen die Kölner Weihnachtsmärkte kennen zu lernen und ihre besondere Atmosphäre zu genießen.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 31. Dezember 2013 um 17:16 Uhr

 

Vorlesewettbewerb der Klassen 6

Ein „spannendes Rennen“ lieferten sich die vier Finalisten des diesjährigen Vorlesewettbewerbs der Klassen 6.

Die Entscheidung fiel auch diesmal in der Aula, wo sich sämtliche Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrgangs eingefunden hatten, um den Vertretern ihrer Klassen die Daumen zu drücken. Die Jury hatte es nicht leicht, da alle vier Teilnehmer, sowohl beim bekannten als auch beim fremden Text, mit ihren Leistungen dicht beieinander lagen.

Mit knappem Vorsprung setzte sich schließlich Elias S. durch, der von seinen Klassenkameraden aus der 6b begeistert als neuer Schulsieger bejubelt wurde. Elias hatte seinen vorbereiteten Lesetext aus „Gregs Tagebuch, Keine Panik“ entnommen. Damit wird er unsere Schule auch bei der bevorstehenden Kreisausscheidung der Schulen auf Burg Bilstein vertreten.

Von links nach rechts: der Schulsieger Elias S., dann Eljesa T., Regine W. und Erdem S.

Elias, aber auch den anderen drei Klassensiegern Eljesa T., Regine W. und Erdem S., gilt unser herzlicher Glückwunsch.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 21. Dezember 2013 um 10:22 Uhr

 

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w00e9b29/templates/jsn_dome_pro/html/pagination.php on line 100

Seite 6 von 19

Wer ist online

Wir haben 74 Gäste online


Schulsanitäter

Montag Zoe und Daniela
Dienstag Samuel und Leon
Mittwoch Justin und Josephine
Donnerstag
Samuel und Leon
Freitag Erika und Regina

Weitere Infos 

 


Lehrerzimmer